Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Assange Petitionen

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Assange Petitionen (deutsche und englische) – Von change.org, über Amnesty International, bis hin zu openpetition.eu oder Diem25.

Zum besseren Verständnis haben wir die Petitionen für Assange in deutsche und englische unterteilt:


Deutsche Assange Petitionen

Deutsche Petitionen für Julian Assange:


“Verhindert die Auslieferung von Julian Assange an die USA!” (Change.org)

Assange hat einen weltweit wichtigen Beitrag geleistet, der für uns alle von Interesse ist. Er half dabei, hochsensible, geheime US-Dokumente an die Öffentlichkeit zu bringen. Seine Leaks deckten Menschenrechtsverletzungen und Spionageversuche der US-Regierung an Verbündeten auf.

Darum fordere ich die britischen Behörden dazu auf: Verhindern sie unter allen Umständen die Auslieferung Assanges an die USA! Dort wäre er einem politisch motivierten und unfairen Prozess ausgesetzt.

Zur Petition

“USA müssen Anklage gegen Julian Assange fallen lassen!” (Amnesty international)

Die Behörden in den USA müssen alle Anklagepunkte gegen Julian Assange fallen lassen, die sich auf seine Arbeit mit Wikileaks beziehen. Die USA haben Assange jahrelang unnachgiebig verfolgt – das ist ein Angriff auf das Recht auf freie Meinungsäußerung!

Schütze das Recht auf freie Meinungsäußerung! Unterzeichne unsere Petition an den Justizminister der Vereinigten Staaten, William P. Barr, und fordere die US-Behörden auf, die Anklage gegen Julian Assange fallen zu lassen! 

Zur Petition

Campaigns4Whistleblowers and Friends: “Offener Brief am Welttag der Pressefreiheit”

An: UN, Europäisches Parlament, Bundestagsmitglieder, Amnesty International, uvm.

Zum Tag der Pressefreiheit sollte unbedingt auf Assanges Justiz-Skandal aufmerksam gemacht werden, der als Präzedenzfall unsere fundamentalsten Grundrechte außer Kraft setzt und in die Geschichte eingehen wird – auf die eine oder andere Weise. Dieser Präzedenzfall bedeutet, dass zukünftig jedes Land willkürlich jede*n Journalisten*in belangen könnte.

Zur Petition

Assange-helfen.de: “Julian Assange aus der Haft entlassen”

An die deutsche Bundesregierung

Am 6. Februar stellten Günter Wallraff (Investigativjournalist), Sigmar Gabriel (Bundesaußenminister a.D.), Gerhart Baum (Bundesinnenminister a.D.) und Sevim Dagdelen (MdB) in der Bundespressekonferenz in Berlin den Appell “Julian Assange aus der Haft entlassen” vor, der von weit mehr als 100 Prominenten aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien unterzeichnet wurde.

Zur Petition

“Liefern Sie Assange nicht aus!” (Diem25)

Julian Assange hat der Welt durch Wikileaks einen großen Dienst erwiesen, indem er amerikanische Kriegsverbrechen, das Ausspionieren von Verbündeten und andere schmutzige Geheimnisse der mächtigsten Regime, Organisationen und Unternehmen der Welt dokumentiert hat. […]

Deshalb lautet unsere Forderung an die Regierung Großbritanniens: Liefern Sie Assange nicht an die USA aus! Garantieren Sie seine Menschenrechte. Darüber hinaus ermutigen wir als EU-WählerInnen die europäischen Staatschefs, proaktive Maßnahmen zum Schutz eines gefährdeten Journalisten zu ergreifen. Die Welt schaut immer noch hin.

Zur Petition

fiff.de: “Menschenrechte für Julian Assange – für Rechtsstaatlichkeit und Pressefreiheit!”

von dem Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V. an die deutsche, die britische, die US-Regierung, die Regierungen aller EU-Mitgliedstaaten, das Europäisches Parlament, die Europäische Kommission

Zur Petition

Reporter-ohne-grenzen.de: “Julian Assange darf nicht an die USA ausgeliefert werden!”

von Reporter Ohne Grenzen an Großbritannien

Wir fordern Großbritannien auf, Wikileaks-Gründer Julian Assange nicht an die USA auszuliefern. Dort drohen ihm bis zu 175 Jahre Haft – allein dafür, dass er internationalen Medien Informationen zur Verfügung gestellt hat, die von großem öffentlichen Interesse waren.

Zur Petition

www.amnesty.at: “EMAIL ACTION: Gemeinsam für Julian Assange”

von dir an US-Justizminister William P. Barr

Die Behörden in den USA müssen alle Anklagepunkte gegen Julian Assange fallen lassen, die sich auf seine seine Arbeit mit Wikileaks beziehen. Die USA haben Assange jahrelang unnachgiebig verfolgt – das ist ein Angriff auf das Recht auf freie Meinungsäußerung!

Mitmachen

Leipzigforjulian.de: “Petition von leipzigforjulian.de”

von uns, den Bürgern, an Priti Patel, derzeitige Innenministerin der britischen Regierung

Wir können nicht länger wegschauen! In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Journalismus Verband (DJV) fordern wir in einem offenen Brief an die britische Regierung, Freiheit für Julian Assange. Unterstütze unseren offenen Brief, indem Du unsere Assange Petition unterzeichnest!

Der australische Wikileaks-Journalist muss frei gelassen werden und darf auf keinen Fall an die USA ausgeliefert werden. Dort droht ihm noch größeres Leid oder sogar die Todesstrafe.

Zur Petition

defend.wikileaks.org: “Offener Brief an Präsident Trump zur Verteidigung von WikiLeaks”

von dir (und anderen) an Präsident Trump

Wir sind Journalisten, Aktivisten und Bürger aus den Vereinigten Staaten und aus der ganzen Welt, die sich um Pressefreiheit sorgen und Ihnen deshalb bezüglich der neuesten Bedrohung von Wikileaks durch Strafverfolgung für deren journalistische Arbeit schreiben.

Wir bitten Sie, die Grand-Jury-Ermittlungen gegen Wikileaks einzustellen, und alle Anklagepunkte gegen Julian Assange und weitere Wikileaks-Mitarbeiter fallen zu lassen, die das Justizministerium plant. 

Unterzeichnen

asylassange.ch: “Appell: Asyl für Julian Assange in der Schweiz”

von AnwältInnen, JuristInnen, BürgerInnen (nicht nur aus Schweiz) an Schweizer Bundesrat

Wir AnwältInnen, JuristInnen, Schweizer BürgerInnen und MitunterzeichnerInnen fordern den Bundesrat auf, Julian Assange Asyl in der Schweiz zu gewähren.

Denn: Wer Kriegsverbrechen aufdeckt, darf nicht an die Kriegsverbrecher ausgeliefert werden!

Unterzeichnen

bundestag.de: “Gewährung von Asyl für den Journalisten Julian Assange vom 14.01.2020”

Mitzeichnungsfrist: 01.04.2020 (GESCHLOSSEN) – von — an den deutschen Bundestag

Mit der Petition wird gefordert, dem Journalisten Julian Assange Asyl in Deutschland zu gewähren.

Begründung: Ohne politisches Asyl droht ihm eine Auslieferung an die USA, verbunden mit bis zu 175 Jahren Gefängnis. Seine Straftat: Als Journalist veröffentlichte er skrupellose Mordtaten.

Unterzeichnen (GESCHLOSSEN)

Englische Petitionen für Assange

Julian Assange Petitionen auf englisch:


Setjulianfree.org: “Appeal “Set Julian Assange Free”

von John Y. J. an die schwedische Regierung

The whistle blower website Wikileaks’ founder Julian Assange is detained in the British high-security prison Belmarsh. His health is in a critical condition. We, the signatories of this appeal, fear for his life and mental health due to the treatment he is exposed to.

We demand his immediate release, respect for his fundamental human rights, a fair and transparent judicial treatment and protection against extradition to USA.

Zur Petition

Change.org: “Release Julian Assange from Belmarsh Prison before COVID-19 spreads”

Von: Don’t Extradite Assange Campaign an Priti Patel, derzeitige Innenministerin der britischen Regierung

Priti Patel Home Office Secretary must release Julian Assange before the coronavirus spreads through the prison population.

Zur Petition

action.amnesty.org.au: “USA must drop charges against Julian Assange”

von Amnesty International an United States Attorney General William P. Barr

Authorities in the US must drop the espionage and all other charges against Julian Assange that relate to his publishing activities as part of his work with Wikileaks.

Protect the right to freedom of expression. Urge the US authorities to drop the charges against Julian Assange that stem solely from his publishing activities with Wikileaks.

Zur Petition

Change.org: “Free Julian Assange, before it’s too late. Sign to STOP the USA Extradition”

von Phillip Adams an Marise Payne (Frauen- und Außenministerin von Australien)

This is a global petition to Free Julian Assange and to stop the legal precedent being established of a USA Extradition for a non USA journalist that exposed USA war crimes. This petition invites everybody from every nation to sign and join this critically important campaign to Free Julian Assange and to save our Democratic rights.

Zur Petition

Change.org: “Release Julian Assange from Belmarsh NOW!”

von Davey Heller an Lucy Frazer Q.C. – Minister of State (Ministry of Justice)

Even under these terribly trying circumstances of the pandemic and lock downs, we can and must use whatever means we have available to link together internationally and build a mass movement to Free Julian Assange and defend democratic rights!

This petition is only one element of this campaign. Sign and share but people need to organise in their workplaces and communities to build the mass movement to Free Assange and save his life!

Zur Petition

change.org: “Don’t hand Assange over to the U.S.!”

von Calder Claydon an UK-Innenminister, UK-Außenminister, Schwedisches Parlament

Julian Assange has just been arrested after taking refuge in the Ecuadorian embassy in London for the last seven years. If Assange has any crimes to answer for, he should stand trial for them here in Europe and under no circumstances be extradited to the US where he would face a politically motivated and unfair trial.

Zur Petition

ipetitions.com: “Assange Must Be Free”

von Lauren Wilson an Ian Burnett of Maldon (Lord Chief Justice)

This petition is signed by people worldwide who deeply value the life and work of Julian Assange, and who are urging you to protect his life and see that rule of law and human rights are restored in this case. We believe that the persecution of Mr. Assange poses a grave threat to freedom of the press worldwide, freedom of speech and is an attack on human rights.

Zur Petition

Wie kann ich Julian Assange noch helfen?


Assange Petitionen


Die obigen Petitionen für Julian Assange umfassen u. a. “Freiheit für Assange” von openpetition.de oder den Appell “Julian Assange aus der Haft entlassen” von Günter Wallraff, Sigmar Gabriel, Gerhart Baum und Sevim Dagdelen, den bereits weit mehr als 100 Prominenten aus Politik, Wissenschaft, Kultur und Medien unterzeichnet haben.